Adserver Header
Analytics
Leaderboard
suchen Suche
Sky Left
separator
Impressum  |  Feedback  |  Werbung  |  Sitemap  |  Hilfe  |  Login Work&Care
Fachpflege_Diabetes
Rectangle Top

Info-Quelle

info_quello info_quello
separator
Buchbesprechungen
Suche in Buchbesprechungen
Suchbegriff
Zurück zur vorherigen Seite
Hygiene und Infektionslehre. Ein Lehrbuch für die Pflege- und Gesundheitsberufe
Von: Hans Bankl
Verkaufspreis neu: EUR 18,50
Verkaufspreis gebraucht: EUR 14,50
Verlag: Facultas Universitätsverlag (Oktober 2004)
Katalog: Book
Medium: Taschenbuch
ISBN: 3850766578
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig bei Amazon in 24 Stunden

Die Hygiene, das vermutlich beliebteste Unterrichtsfach in der Krankenpflegeausbildung, stellt dadurch auch besondere Anforderungen an die Vermittlung der Inhalte. Das vorliegende Lehrbuch von Prof. Dr. Bankl, Pathologe am Zentralklinikum St. Pölten, versucht in seiner sechsten überarbeiteten Auflage den Lehrenden Grundlage für die Ausgestaltung des Unterrichts zu sein und den Lernenden ein gesichertes Basiswissen zu bieten. Zielsetzung sei es, das Bewusstsein für die Bedeutung der Hygiene zu wecken. Das Buch ist drei Hauptteile gegliedert: Umwelthygiene, Mikrobiologie und Infektionslehre sowie Hygiene im Krankenhaus und im extramuralen Bereich; es folgt damit den Richtlinien des ÖBIG (Österreichisches Bundesinstitut für Gesundheitswesen). Vorab wird eine kurze Einführung in die Grundlagen der Hygiene gegeben, Geschichte, Begriffsbestimmungen und rechtliche Grundlagen werden in Stichworten erläutert.

Es folgen die Kapitel 4 10, die sich mit umwelthygienischen Aspekten befassen: Luft, Boden, Wasser, Lebensmittel und Abfall werden kurz mit ihren hygienischen Anforderungen dargestellt, der letzte Abschnitt befasst sich mit der Wohn- und Arbeitsraumhygiene. In allen Kapiteln werden die relevanten Informationen kurz und präzise vermittelt, ohne dabei allzu sehr in die Tiefe zu gehen. Der zweite Hauptabschnitt ist Mikrobiologie und Infektionslehre gewidmet, aufgeteilt in die Kapitel 11 17. Nach einem Überblick über die Erregerformen wird die Infektionsdiagnostik ausführlich dargestellt. Einen breiten Raum nehmen die folgenden Infektionskrankheiten ein, dabei werden erregerspezifische Klassifikationen gewählt. Die Immunitätsvorgänge und Impfungen beschließen diesen Abschnitt.

Im dritten Teil des Buches geht es um die Hygiene im und außerhalb des Krankenhauses. Hier werden konkrete Maßnehmen zur Vermeidung von Krankenhausinfektionen genannt, ebenso die Überwachung und die Maßnahmen zur Desinfektion von Haut und Händen bzw. der Räumlichkeiten. Abschließend behandelt der Autor die Problematik in der häuslichen Pflege sowie die Anforderungen an die Organisation einer Klinikhygiene.

 

Fazit: Das Lehrbuch bietet auf seinen 180 Seiten einen umfassenden Einblick in die Problematik der Hygiene, gibt viele Handlungshinweise und Empfehlungen zu hygienischen Vorgehensweisen. Jedes Kapitel wird mit einem so genannten Wissenstest abgeschlossen, der jeweils konkrete Fragen zu dem Kapitel formuliert und damit auch den wesentlichen Lernstoff noch einmal darstellt. Der didaktische Aufbau erscheint gelungen, der Anspruch entspricht der Zielgruppe, den Auszubildenden im Pflegebereich ohne größere Vorkenntnisse. Einschränkend muss die starke Orientierung an den österreichischen Gegebenheiten genannt werden, dies kann in Deutschland und der Schweiz zu Irritationen führen. Inhaltlich erscheinen die Aussagen korrekt, auch wenn nicht immer Begründungen geliefert werden. Überhaupt bewegt sich der Inhalt mehr an der Oberfläche, tiefere Diskussionen um einzelne Aspekte werden nicht geführt. Dies wird aber vermutlich der Zielsetzung und auch der Zielgruppe gerecht. Insgesamt ist das Lehrbuch ein gutes Nachschlagewerk für alle Pflegekräfte, die Einzelheiten aus der Hygiene und Infektionslehre noch einmal kurz und bündig nachlesen möchten. Außerdem ist es natürlich für die Ausbildung geeignet, allerdings mit der örtlichen Beschränkung auf Österreich. Das Preis-Leistungsverhältnis ist für ein Lehrbuch positiv zu bewerten, die Aktualität ist gegeben.

 

Rezensiert von: Thomas Schoenemeier, Diplom Pflegewirt (FH)
4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars - Aufbau
5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars - Aktualität
5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars - Übersichtlichkeit und Gestaltung
5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars - Didaktik und Verständlichkeit
4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars - Buchformat
4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars - Inhalt
3 Von 5 stars3 Von 5 stars3 Von 5 stars3 Von 5 stars3 Von 5 stars - Anspruch
4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars - Gesamtbewertung
Costumers reviews
Ich haßte Hygiene - irgendwei wurde ich nicht mit diesem Fach nicht warm. Als ich dann als Einstig vor einem weiteren Prüfungsversuch dieses Buch in meine Hände bekam, las ich es mit Begeisterung. Kurz und übersichtlich werden die wichtigsten Fakten aufgezeigt. Natürlich ersetzt dieses Buch nicht Andere für die Prüfungsvorbereitung, aber wie schon erwähnt, ein guter Einstieg, um sich diesem Fach zu nähern.
separator
Anzeige
separator
separator

 

newsletterPartnersites

tellmed


Portal für medizinische Fachpersonen, die Patientinnen und Patienten mit Eisenmangel und Eisenmangelanämie beurteilen und behandeln.

Iron.medline.ch
besuchen »

newsletterPartnersites

tellmed


Dieses Fachportal richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe.

Tellmed.ch besuchen »

newsletterPartnersites

tellmed


Aktuelle Gesundheits-Informationen für Patienten und Angehörige, zusammengestellt von der Fachredaktion von Mediscope.

Sprechzimmer.ch besuchen »

terminkalendarTerminkalender
Termine für den Veranstaltungskalender eingeben >>

 

Anzeige
Right Skyscraper

 

separator
VeryRight Skyscraper
Adserver Footer