Adserver Header
Analytics
Leaderboard
suchen Suche
Sky Left
separator
Impressum  |  Feedback  |  Werbung  |  Sitemap  |  Hilfe  |  Login Work&Care
Pflegemanagement
Rectangle Top

Info-Quelle

info_quello info_quello
separator
Buchbesprechungen
Suche in Buchbesprechungen
Suchbegriff
Zurück zur vorherigen Seite
Clinical Pathways. Konzepte, Umsetzung, Erfahrungen
Von: Wolfgang Hellmann
Verkaufspreis neu: EUR 36,45
Verkaufspreis gebraucht: EUR 25,50
Verlag: Ecomed (November 2002)
Katalog: Book
Medium: Gebundene Ausgabe
ISBN: 3609160942
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig bei Amazon in 24 Stunden

Klinische Pfade stellen im Rahmen der Einführung der DRG im Krankenhaus wichtige Instrumente sowohl zur Minderung der finanziellen Risiken als auch zur Verbesserung der Behandlungsqualität durch Prozessoptimierung dar.

In dem vorliegenden Buch wird eine erste umfassenden Beschreibung der Situation in Deutschland bzw. dem deutschsprachigen Raum bezüglich des Standes der Entwicklung von Klinischen Pfaden in Krankenhäusern gegeben. Anhand von Beispielen aus Aarau, München, Oberhausen und anderen Kliniken werden Konzepte und Umsetzungserfahrungen dargestellt.

Das Buch ist in elf Kapitel gegliedert, in denen sich unterschiedliche Autoren mit verschiedenen Aspekten der Klinischen Pfade befassen. So befasst sich das dritte Kapitel mit der Pfaderstellung im Kantonsspital Aarau. Auf fast 100 Seiten wird das methodische Vorgehen und die Nutzbarmachung von Klinischen Pfaden ausführlich dargestellt. Allein dieses Kapitel mit einem kompletten Demonstrationspfad im Anhang stellt eine wertvolle Fundgrube für jeden dar, der sich mit Klinischen Pfaden befasst.

Auch die Kapitel zwei (Krankenhaus München-Schwabing), fünf (Evangelisches Krankenhaus Oberhausen) und acht (Westküstenklinikum Heide) geben fundierte Einblicke in das Vorgehen bei der Pfaderstellung und Einführung.

In den übrigen Kapiteln werden besondere Aspekte der Erstellung und Anwendung von Klinischen Pfaden behandelt. So gibt es Abschnitte über den Zusammenhang zwischen Klinischen Pfaden und Evidenzbasierter Medizin (Kap. 7), über die Rolle der EDV bei der Pfaderstellung (Kap. 6) und über die Bedeutung von Klinischen Pfaden im Rahmen von Disease-Management (Kap. 10).

Teilaspekte von Klinischen Pfaden wie das Instrument Indikationspfad (Kap. 4) oder die sogenannten CaseMaps (Kap. 9) runden das Angebot ab. Im letzten Kapitel gibt der Herausgeber Prof. Wolfgang Hellmann (Fachhochschule Hannover, Fachbereich Informations- und Kommunikationswesen) einen Ausblick auf die weitere Entwicklung. Er stellt fest: Analog der Erfahrungen in anderen Ländern kann auch in Deutschland die Einführung von Clinical Pathways nicht nur die Versorgungsqualität erhöhen, sondern auch einen Beitrag zur Minderung von finanziellen Risiken im DRG-Zeitalter leisten! (S. 266) Unterstützend zu den jeweiligen Inhalten der Kapitel sind am Ende jeweils neben den Literaturquellen auch weiterführende Literaturhinweise aufgeführt, zusätzlich gibt es am Schluss des Buches ein umfangreiches Glossar mit den wichtigsten verwendeten Fachbegriffen.

 

Fazit: Der Aufbau des Buches entspricht nicht unbedingt logischen Gesichtspunkten, jedoch sind die einzelnen Kapitel gut gegliedert und leserlich geschrieben, die Gestaltung ist übersichtlich. Ein kleiner Wermutstropfen sind die z.T. nicht gut leserlichen grafischen Darstellungen.

Dieses Buch ist für alle mit der Erstellung von Klinischen Pfaden in Krankenhäusern betrauten Fachleute ein unverzichtbarer Ratgeber. Insbesondere der Pflegebereich sollte sich intensiv mit dieser Thematik auseinander setzen, stellt doch der Herausgeber in seinem Vorwort bereits fest: Adressaten des Buches sind alle Berufsgruppen im Krankenhaus und hier neben dem Ärztlichen Dienst und der Verwaltung insbesondere Mitarbeiter im Qualitätsmanagement, im Controlling und in der Pflege. Dabei sind Mitarbeiter des letztgenannten Bereichs besonders angesprochen, denn im Pfadmanagement dürften diese zukünftig eine zentrale Rolle spielen. (S. 10). Dem ist nichts hinzuzufügen.

 

Rezensiert von: Thomas Schoenemeier, Diplom Pflegewirt (FH)
3 Von 5 stars3 Von 5 stars3 Von 5 stars3 Von 5 stars3 Von 5 stars - Aufbau
5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars - Aktualität
4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars - Übersichtlichkeit und Gestaltung
4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars - Didaktik und Verständlichkeit
4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars - Buchformat
5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars - Inhalt
4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars - Anspruch
4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars - Gesamtbewertung
Costumers reviews
... lautet der vollständige Titel dieses Buches.
Hellmann hat mit Unterstützung verschiedener Autoren einen aktuellen "Stand der Dinge" in Deutschland zusammengetragen, der es dem Leser auf angenehme Weise ermöglicht, in die Materie einzusteigen. Leider ist der Bereich der Klinischen Pfade in Deutschland davon geprägt, dass alle hinter vorgehaltenen Karten "mauscheln" um Wettbewerbsvorteile nicht zu verspielen - dieses Buch macht die lang ersehnte Ausnahme.
Gerade der Leitfaden-Charakter hat es mir sehr leicht gemacht, bei der Erstellung eines eigenen Pfades die schlimmsten Fettnäpfe zu umgehen und wertvolle Ressourcen zu sparen. Angenehm gelayoutet und unkompliziert geschrieben, aber trotzdem inhaltlich vollständig und gut recherchiert mit ausführlichen Quellenangaben.
Für Kliniken und Krankenhäuser, die mehr wollen als frustrierte Arbeitsgruppen ohne durchgreifende Ergebnisse, ist dieses Buch sicherlich das beste, das mir über den Weg gelaufen ist.
separator
Anzeige
separator
separator

 

newsletterPartnersites

tellmed


Portal für medizinische Fachpersonen, die Patientinnen und Patienten mit Eisenmangel und Eisenmangelanämie beurteilen und behandeln.

Iron.medline.ch
besuchen »

newsletterPartnersites

tellmed


Dieses Fachportal richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe.

Tellmed.ch besuchen »

newsletterPartnersites

tellmed


Aktuelle Gesundheits-Informationen für Patienten und Angehörige, zusammengestellt von der Fachredaktion von Mediscope.

Sprechzimmer.ch besuchen »

terminkalendarTerminkalender
Termine für den Veranstaltungskalender eingeben >>

 

Anzeige
Right Skyscraper

 

separator
VeryRight Skyscraper
Adserver Footer