Adserver Header
Analytics
Leaderboard
suchen Suche
Sky Left
separator
Impressum  |  Feedback  |  Werbung  |  Sitemap  |  Hilfe  |  Login Work&Care
Pflegemanagement
Rectangle Top

Info-Quelle

info_quello info_quello
separator
Buchbesprechungen
Suche in Buchbesprechungen
Suchbegriff
Zurück zur vorherigen Seite
Der Weg zum leistungsstarken Qualitätsmanagement (Schlütersche Pflege)
Von: Johann Weigert
Verkaufspreis neu: EUR 18,60
Verkaufspreis gebraucht: EUR 19,95
Verlag: Schlütersche (Oktober 2003)
Katalog: Book
Medium: Gebundene Ausgabe
ISBN: 3877066402
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig bei Amazon in 24 Stunden

Die Zeiten in denen Qualitätsmanagement (QM) nur ein neues Modewort in der Führungs-ebene von Pflegeeinrichtungen darstellte ist längst vorbei. QM hat sich etabliert, wächst und gedeiht. Wenn dies auch nicht so schnell und konsequent geschieht, wie von vielen gewünscht. Gerade deshalb sollte nicht übersehen werden, dass kaum eine Veränderung die Entscheidungen der Träger so intensiv hinterfragt (und auch in Frage stellt) wie ein ausdifferenziertes QM.

Alle Einrichtungen werden zum QM verpflichtet, es gibt aber kaum gesetzlich festgelegte Rahmenbedingungen, nach denen sich Einrichtungsleitungen und Führungskräfte richten können. Aufgrund dessen war ein Buch wie dieses auch längst überfällig. Der Autor legt mit seinen Ausführungen einen praktischen Leitfaden für die ambulante, teil- und vollstationäre Pflege dar.

Im Folgenden werden kurz die sechs Kapitel des Buches vorgestellt, ohne dabei näher auf die Inhalte einzugehen, da dies den Rahmen dieser Rezension sprengen würde. Mit dem ersten Kapitel gibt Johann Weigert eine Einleitung zum Qualitätsmanagement wider. Eine Einleitung die allerdings über einhundert Seiten umfasst, und die Grundlagen und Aspekte des QM darstellt und dem Leser näher bringt. So berücksichtigt dieses Kapitel die Orientierung am Kunden ebenso wie die Personen der Qualitätssicherung (QM-Beauftragter, Sicherheitsbeauftragter, Hygienebeauftragter...), den PDCA-Zyklus, die aktuelle Problematik von LQV und LQN bis hin zur obligatorischen (weil im SGB XI geforderten) Differenzierung in Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität.

Das zweite Kapitel stellt sehr kurz einige QM-Modelle und Zertifizierungsoptionen vor, wie beispielsweise die DIN EN ISO, das EFQM, TÜV, KTQ und einige andere. Den mittlerweile sehr populären (DIN EN ISO und EFQM) widmet der Autor im späteren Verlauf separate Kapitel. Ebenso kurz stellt sich das dritte Kapitel dar, welches auf wenigen Seiten die Prozessorientierung des QM in den Vordergrund hebt.

Mit einem umfangreichen Kapitel zur Struktur der DIN EN ISO 9001 gibt der Autor einen der besten Überblicke über diese Thematik, der derzeit in der Altenhilfeliteratur erhältlich ist. Nachdem im vorangegangenen Kapitel bereits die Prozessorientierung bearbeitet wurde, wird sie am Anfang dieses Kapitels als wichtiges Feld für die DIN EN ISO identifiziert. Genauso intensiv wird sich den Normabschnitten gewidmet und der Struktur und Implementierung des QM-Handbuchs. Der abschließende Vergleich von Qualitätsnormen der DIN ISO mit den Anforderungen des SGB XI rundet die Ausführungen mit diesem juristischen Aspekt vollkommen ab.

In kurzen Zügen wird anschließend im fünften Kapitel die Einführung und Anwendung eines QM vorgestellt, sowie die Notwendigkeit zu einer konsequenten Projektplanung, um zu einem effizienten Ergebnis zu kommen.

Mit dem sechsten Kapitel schließt der Autor seine Ausführungen mit dem immer aktueller werdenden Thema des TQM oder dem umfassenden QM, wie es der Autor nennt. Hier wird sich insbesondere des EFQM für Excellence gewidmet, sowie ein Vergleich mit der DIN EN ISO 9001 herangezogen, bei dem die Modelle gegenübergestellt werden. Ein Ausflug in die Welt der Auszeichnungen für besondere Leistungen, wie der Deming Prize, der Malcolm Baldridge National Quality Award und der Ludwig Erhard Preis stellt dar, welche Bedeutung das TQM zunehmend und weltweit erhält.

Ein umfangreiches Glossar, aktuelle Internetadressen, die Normabschnitte der DIN EN ISO 9001:2000 und diverse QM-Verfahrensanweisungen für die unterschiedlichsten Situationen vervollkommnen die Ausführungen des Autors geradezu.

 

Fazit: Auf ein solches Buch hat die Pflege lange gewartet. Kein Buch zuvor verfügt über eine derart umfangreiche und ausdifferenzierte Thematik zum Thema QM. Von den Grundlagen über gängige Methoden bis hin zu den immer stärker in den Vordergrund tretenden Excellence Modellen, lässt Johann Weigert nichts aus. Glossar und Anhang sind umfangreich und adäquat gestaltet. Durch die intensiv genutzte Fachsprache arbeitet das Buch auf einem hohen Niveau, was dem unerfahrenen Leser durch das Glossar zum Teil erleichtert wird.

Der Hintergrund des Autors kommt beim Lesen des Buches voll zur Geltung und es wird ersichtlich, dass sich hier jemand zu Wort gemeldet hat, der Praxis und Führung in der Altenpflege kennt und versteht und nicht zuletzt anderen Menschen auch das Leben von QM näher bringen kann. Dieses Buch lässt nur einen Wunsch offen: in Zukunft mehr vom Autor lesen zu können.

 

Rezensiert von: Andreas Neves da Costa
5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars - Aufbau
5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars - Aktualität
5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars - Übersichtlichkeit und Gestaltung
5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars - Didaktik und Verständlichkeit
5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars - Buchformat
5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars - Inhalt
5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars - Anspruch
6 Von 5 stars6 Von 5 stars6 Von 5 stars6 Von 5 stars6 Von 5 stars6 Von 5 stars - Gesamtbewertung
separator
Anzeige
separator
separator

 

newsletterPartnersites

tellmed


Portal für medizinische Fachpersonen, die Patientinnen und Patienten mit Eisenmangel und Eisenmangelanämie beurteilen und behandeln.

Iron.medline.ch
besuchen »

newsletterPartnersites

tellmed


Dieses Fachportal richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe.

Tellmed.ch besuchen »

newsletterPartnersites

tellmed


Aktuelle Gesundheits-Informationen für Patienten und Angehörige, zusammengestellt von der Fachredaktion von Mediscope.

Sprechzimmer.ch besuchen »

terminkalendarTerminkalender
Termine für den Veranstaltungskalender eingeben >>

 

Anzeige
Right Skyscraper

 

separator
VeryRight Skyscraper
Adserver Footer