Adserver Header
Analytics
Leaderboard
suchen Suche
Sky Left
separator
Impressum  |  Feedback  |  Werbung  |  Sitemap  |  Hilfe  |  Login Work&Care
Rectangle Top
Buchbesprechungen
Suche in Buchbesprechungen
Suchbegriff
Zurück zur vorherigen Seite
Clowns für Menschen mit Demenz. Das Potenzial einer komischen Kunst
Von: Ulrich Fey
Verlag: Mabuse-Verlag (2012-09-28)
Katalog: Book
ISBN: 3863210158

Für dieses Buch gibt es im Pflegeportal noch keine Buchbesprechung. Sie finden hier den Text vom Verlag:

Menschen mit Demenz zu pflegen ist anstrengend: Sie tun oft nicht, was Angehörige und Fachkräfte von ihnen wollen, sie widersetzen sich, aktiv und passiv. Mit etwas Distanz zur Situation und zur eigenen Person verändert sich der Blick: Die Eigenwilligkeit der Alten hat ihre Geschichte. Und ist manchmal voller Komik. Zwischen Dokumentierwahn und Personalnot bedarf es Anregungen von außen, die helfen, die Perspektive zu verändern. Der Clown kann diese Hilfe geben. Der Clown ist ein seltsames Wesen schon erwachsen, aber kein Erwachsener, kein Kind mehr, aber doch kindlich. Das schafft Vertrauen. Etwa bei der alten Frau, die in ihrer Jugend mehrfach missbraucht wurde und mit zunehmender Demenz um sich schlägt, beißt und kratzt: Der Clown nähert sich ihr mühelos in viel zu großen Schuhen und darf ihr die Hand streicheln. Die Pflegekräfte sehen es mit Staunen. Ulrich Fey erläutert in diesem Buch die Grundlagen wirksamer Clownarbeit und prüft ihre Möglichkeiten im Zusammenhang mit Demenz. Er geht auch der Frage nach, warum gelingende Pflegebeziehungen in unserem Gesundheitswesen manchmal einer Ausnahmeerscheinung wie der des Clowns bedürfen. Das Buch bietet Anregungen und Analysen für Professionelle in Alten-und Pflegeheimen sowie für alle, die als Clowns alte Menschen mit Demenz besuchen wollen.
Der Clown korrigiert, kritisiert niemals. Warum auch? Die Welt der Dementen ist auch seine. Clowns wie Demente haben nur wenig Berührungspunkte zu dem Leben, das von Leistung, Intellekt, Klischees und Gefühlsferne geprägt ist. Zum Alltag eben. Clowns und Dementen sind die neuesten Smartphones völlig egal, sie wissen nicht einmal davon. Das gilt auch für Umstürze in Nordafrika oder Bayern München. Beide leben im Hier und Jetzt, beide sind echt und authentisch. Ganz wesentlich wird aber die Wirkung des Clowns beeinflusst von seiner Absichtslosigkeit: Er hat kein Ziel, ist kein Therapeut. Der einzige Zweck der Begegnung ist die Begegnung. Wie auch immer diese ausfällt. (.) Von dieser Freiheit profitieren alle. Die Bewohner, die sich angenommen, ernst genommen, geborgen fühlen. Die Pflegekräfte, ja alle Arbeitskräfte, weil sich die Atmosphäre im Haus verändert, wenn ein Clown da ist. Wenn er regelmäßig kommt, verändert sie sich sogar, wenn er nicht da ist. Alle bekommen Aufmerksamkeit einfach für ihr Dasein, nicht für ihre Leistung ob Küchenhilfe oder Heimleitung. Zudem erfüllt der Clown in dem anstrengenden, reglementierten Alltag zumindest zeitweise die Sehnsucht nach Freude und Leichtigkeit. Zuletzt erfährt der Clown von diesem besonderen Publikum der Demenzbewohner, was bei anderer Arbeit nur schwer zu bekommen ist: echten Kontakt.

Fazit:

Falls Sie an dem Buch interessiert sind und eine Buchbesprechung machen möchten, melden Sie sich doch bitte!
E-Mail >>

Rezensiert von: Ulrich Fey in demenz.DAS MAGAZIN, September 2011 - übernommen von Verlags-Website
separator
Anzeige
separator
separator

 

newsletterPartnersites

tellmed


Portal für medizinische Fachpersonen, die Patientinnen und Patienten mit Eisenmangel und Eisenmangelanämie beurteilen und behandeln.

Iron.medline.ch
besuchen »

newsletterPartnersites

tellmed


Dieses Fachportal richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe.

Tellmed.ch besuchen »

newsletterPartnersites

tellmed


Aktuelle Gesundheits-Informationen für Patienten und Angehörige, zusammengestellt von der Fachredaktion von Mediscope.

Sprechzimmer.ch besuchen »

terminkalendarTerminkalender
Termine für den Veranstaltungskalender eingeben >>

 

Anzeige
Right Skyscraper

 

separator
VeryRight Skyscraper
Adserver Footer