Adserver Header
Analytics
Leaderboard
suchen Suche
Sky Left
separator
Impressum  |  Feedback  |  Werbung  |  Sitemap  |  Hilfe  |  Login Work&Care
Rectangle Top
Buchbesprechungen
Suche in Buchbesprechungen
Suchbegriff
Zurück zur vorherigen Seite
Evidenzbasiertes Arbeiten in der Physio- und Ergotherapie: Reflektiert - systematisch - wissenschaftlich fundiert
Von: Sabine Mangold
Verlag: Springer Berlin Heidelberg (2011-08-22)
Katalog: Book
ISBN: 3642172016
Dr. Sabine Mangold geht in ihrem Buch ausführlich auf das evidenzbasierte Arbeiten (evidence-based Practice EBP), aber auch das weitere Umfeld davon ein.
Im ersten Teil definiert sie die Methoden und Begriffe. Sie erklärt den Unterschied zwischen Evidenz und Evidence und beschreibt den Begriff der evidenzbasierten Praxis so, wie sie ihn versteht und im Buch benutzt.
Das auf Donald A. Schön zurückgehende Konzept der "reflexierten Praxis" wird im folgenden Kapitel beschrieben. Diese Vorgehensweise bringt nur schwache Evidenz, kann aber bei Problemen in der Praxis hilfreich sein.  Auch der systematischen Beobachtung von Patienten, die im Folgenden besprochen wird, sind hier enge Grenzen gesetzt, da meist nur kleine Samples beobachtet werden, aus denen keine allgemeingültigen Rückschlüsse gezogen werden können.

Es wird dann kurz auf die Herkunft von EBP eingegangen und diese von der evidence-based Medicine EBM, aus der sie hervorgegangen ist, abgegrenzt.
Ab Kapitel 5 werden dann die acht Schritte der EMP behandelt. Es beginnt mit der Indentifizierung des Problems und der Definition der Fragestellung. Die Autorin betont die Wichtigkeit einer durchdachten Fragestellung. Diese dient anschliessend einer effizienten Literatursuche. Anhand von mehreren Beispielen wird beschrieben, wie das PICO Schema hier sinnvoll eingesetzt werden kann.

Kapitel 6 beschreibt die Literaturrecherche in- und ausserhalb des Internets. Es werden die relevanten Datenbanken und die wichtigsten Grundlagen einer Suche in diesen beschrieben. Dieser Teil ist relativ kurz und hätte noch etwas angereichert werden können mit Links zu weiterführenden Recherche-Anleitungen.
Als Nächstes geht es um die Beurteilung von wissenschaftlichen Studien. Hierauf wird erst kurz allgemein eingegangen bevor es konkret um das Beurteilungskonzept der EBP geht. Anhand einer Liste von Leitfaden werden die Validitätsmerkmale von Studien erläutert. Hier wird offensichtlich wie schwierig und aufwendig es ist, Studien ernsthaft auf ihre Qualität zu prüfen.

Mathematisch wird es dann ab Kapitel 9 mit der Bewertung ätiologischer Studien. CER, EER, RR und die weiteren relevanten Grössen werden in sehr verständlicher Form und mit Beispielen unterlegt erklärt. Nach einem Kapitel über prognostische Studien geht es weiter mit den verschiedenen Testarten.
Kapitel über die Messung der Wirksamkeit der Therapie, über Nebenwirkungen Übersichtsartikel und über Leitlinien runden das Thema ab. Den Abschluss macht das Kapitel "Evidenzbasierte Praxis im Arbeitsalltag". Das ganze Buch ist bereits auf die praktische Arbeit ausgerichtet. Hier wird noch mal detailliert darauf eingegangen wie EBP konkret am Arbeitsplatz implementiert werden kann.
Fazit: Das Buch bietet einen guten und umfassenden Überblick über das Thema. Es ist sehr praxisorientiert aufgebaut und veranschaulicht die Thematik mit Beispielen. Wichtige Aspekte werden jeweils in separaten Textfeldern hervorgehoben.
Rezensiert von: S. Mayer
5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars5 Von 5 stars - Aufbau
4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars4 Von 5 stars - Aktualität
separator
Anzeige
separator
separator

 

newsletterPartnersites

tellmed


Portal für medizinische Fachpersonen, die Patientinnen und Patienten mit Eisenmangel und Eisenmangelanämie beurteilen und behandeln.

Iron.medline.ch
besuchen »

newsletterPartnersites

tellmed


Dieses Fachportal richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe.

Tellmed.ch besuchen »

newsletterPartnersites

tellmed


Aktuelle Gesundheits-Informationen für Patienten und Angehörige, zusammengestellt von der Fachredaktion von Mediscope.

Sprechzimmer.ch besuchen »

terminkalendarTerminkalender
Termine für den Veranstaltungskalender eingeben >>

 

Anzeige
Right Skyscraper

 

separator
VeryRight Skyscraper
Adserver Footer