Adserver Header
Analytics
Leaderboard
suchen Suche
Sky Left
separator
Impressum  |  Feedback  |  Werbung  |  Sitemap  |  Hilfe  |  Login Work&Care
physio
Rectangle Top

Info-Quelle

info_quello info_quello
separator
E-books
Suche in E-books
Zeitfenster Sprache
Begriff
Zurück zur vorherigen Seite
Multiple Sklerose: Symptome besser erkennen und behandeln
Multiple Sklerose: Symptome besser erkennen und behandeln
Von: T. Henze (Hrsg.)
Zuckschwerdt Verlag, 2010
Multiple Sklerose ist die häufigste neurologische Erkrankung und sie ist noch immer unheilbar. Ihre Tücke liegt zum einen in ihrem ungewissen Verlauf, zum anderen in der fast unendlichen Vielfalt ihrer Symptome. Die vielfältigen Symptome einer MS beeinträchtigen den Tagesablauf, die sozialen Aktivitäten, das Berufsleben und damit die Lebensqualität MS-Erkrankter ganz erheblich.
All diese Symptome werden von Spezialisten sehr ausführlich beschrieben. Danach folgt, wie diese Symptome festgestellt werden können, was die Therapieziele sind und welche Möglichkeiten der Behandlung es gibt. Die verschiedenen Therapiemöglichkeiten werden ausführlich beschrieben und bewertet. Je mehr ein Patient selbst über die Symptome weiß, umso besser kann er sie seinem Arzt beschreiben und mit seinem Arzt die Therapie festlegen.
Grundlage dieses Buches ist das Leitlinienpapier zur symptomatischen Therapie, das vom ärztlichen Beirat der Deutschen Multiplen Sklerose Gesellschaft (DMSG) erarbeitet wurde. Alle Behandlungsvorschläge basieren auf einer großen Zahl wissenschaftlicher Studien und der klinischen Erfahrung aller Autoren aus vielen Jahren ärztlicher Tätigkeit bei MS-Betroffenen.

Leseprobe
Paroxysmale Symptome (S. 122-123)

(Andreas Steinbrecher und Thomas Henze)

Was sind ?paroxysmale? Symptome?

Bei paroxysmalen Symptomen (paroxysmal: kurz, blitzartig) handelt es sich um zumeist sehr kurze, gleichförmige Beschwerden, die sich im Tagesverlauf häufig ? bis zu mehreren hundert Malen ? wiederholen können. Meist sind es einschießende Schmerzen in immer die gleiche Körperregion. Es kommen aber auch ? allerdings seltener ? anderweitige Gefühlsstörungen (plötzliches Kribbeln, Gefühllosigkeit, Juckreiz usw.), eine plötzliche Sprechstörung, Bewegungsstörungen und vieles Weitere vor. Bei einzelnen Betroffenen können auch mehrere dieser Symptome auftreten. Die epileptischen Anfälle, denen in diesem Buch ein eigenes, kurzes Kapitel gewidmet ist, gehören ebenfalls zu diesen Symptomen.

Diese Symptome können spontan auftreten oder sie werden durch Bewegungen, Veränderungen der Körperhaltung, Berührung, durch rasche Atmung oder andere Reize ausgelöst.

Paroxysmale Symptome treten oftmals recht plötzlich auf, wiederholen sich dann über einige Tage bis Monate und können dann auch wieder verschwinden. In den ersten Jahren einer MS sind sie häufiger als in späteren Phasen und können durchaus einmal das erste Symptom einer MS überhaupt sein. Wenn solche Symptome neu oder nach längerer Zeit wieder auftreten, können Sie Ausdruck eines Schubes sein, obwohl sie nicht permanent, sondern eben nur anfallsartig vorhanden sind. Insgesamt sollen sie bei etwa 10 bis 20% aller Menschen mit MS vorkommen.

Paroxysmale Symptome können zwar störend sein, sind oft aber ? solange sie nicht Teil eines Schubes sind ? harmlos, vor allem dann, wenn sie lediglich als kurzzeitige schmerzlose Gefühlsstörungen auftreten. Sie bedürfen dann auch nicht unbedingt einer Behandlung. In der Mehrzahl der Fälle sind sie aber eher unangenehm bis quälend, insbesondere wenn sie sich als kurze und einschießende Schmerzattacken bemerkbar machen. Handelt es sich um kurze Muskelverkrampfungen mit Bewegungsstörungen oder um ebenso kurze Phasen undeutlichen Sprechens (paroxysmale Dysarthrie, siehe unten), können sie aber durchaus auch zu erheblichen Beeinträchtigungen der Betroffenen führen. Da sie ? wie bereits erwähnt ? zumeist plötzlich und unvorhergesehen, also nicht planbar auftreten, kann allein schon die Erwartung, das Symptom könne sich bald wieder bemerkbar machen, verunsichern. Die Lebensqualität, vor allem aber die normale Lebensführung in der Familie, im Freundeskreis oder auch die Berufsausübung können dadurch erheblich eingeschränkt sein.

Welche paroxysmalen Symptome gibt es?

Neuralgien

Die häufigsten paroxysmalen Symptome sind die Neuralgien, plötzlich auftretende, meist nur wenige Sekunden, höchstens 2 bis 3 Minuten dauernde, einschießende sehr heftige Schmerzen. Von ihnen wiederum ist die Trigeminusneuralgie am bekanntesten.

Hierbei handelt es sich um Schmerzen, die in immer die gleichen Teile des Gesichts einschießen (Abbildung 1). Zumeist sind 1 oder 2 Nervenäste des Nervus trigeminus betroffen. Diese Neuralgie kann spontan auftreten, wird jedoch häufiger durch Berühren des Gesichts, Kauen, Schlucken, Sprechen, Lachen, Zähneputzen oder durch kalte oder heiße Speisen ausgelöst. Oft treten mehrere kurze Schmerzanfälle direkt nacheinander auf.

Die Trigeminusneuralgie kommt auch bei Menschen ohne MS vor, meist ab dem 60. Lebensjahr und dann praktisch immer einseitig. Bei Menschen mit MS macht sie sich dagegen zumeist schon in den ersten Krankheitsjahren, also auch in jungem Alter, bemerkbar. Sie kann erstes Symptom einer MS sein oder auch im Rahmen eines Schubes auftreten. Gelegentlich kommt sie bei MS-Betroffenen beidseitig vor und die einzelnen Schmerzattacken dauern oft länger als bei älteren Menschen mit Trigeminusneuralgie, aber ohne MS.
separator
Anzeige
separator
separator

 

newsletterPartnersites

tellmed


Portal für medizinische Fachpersonen, die Patientinnen und Patienten mit Eisenmangel und Eisenmangelanämie beurteilen und behandeln.

Iron.medline.ch
besuchen »

newsletterPartnersites

tellmed


Dieses Fachportal richtet sich ausschliesslich an Mitglieder medizinischer und pharmazeutischer Berufe.

Tellmed.ch besuchen »

newsletterPartnersites

tellmed


Aktuelle Gesundheits-Informationen für Patienten und Angehörige, zusammengestellt von der Fachredaktion von Mediscope.

Sprechzimmer.ch besuchen »

terminkalendarTerminkalender
Termine für den Veranstaltungskalender eingeben >>

 

Anzeige
Right Skyscraper

 

separator
VeryRight Skyscraper
Adserver Footer